Sprachauswahl

Das folgende Kartoffel-Rezept ist eine Empfehlung vom

Küchenchef Markus Holzer

Markus Holzer ist Küchenchef im Familienbetrieb „Jora Mountain Dining“ im Skigebiet Haunold in Innichen. Bereits in jungen Jahren hat er seine Liebe zum guten Essen entdeckt und das war wohl einer der Gründe, dass er den Weg als Koch einschlug.

„Die wichtigste Zutat fürs Kochen ist nicht Talent, sondern Leidenschaft“

Markus Holzer

 


 

Kartoffelgnocchi mit Garnelen und Zucchini

 

 Seite 12 Foto Rezept

 

Kartoffelteig

500g mehlige Kartoffeln, gekocht und passiert

150g Mehl


2 Eigelb

Salz, Muskatnuss

Mehl zum Ausrollen

Sauce

12 Garnelen, geschält und
ohne Darm

2 Zucchini, in Würfel geschnitten

100g Tomatensauce oder Cocktailtomaten

1 Schuss Weißwein

1 Schuss Brandy

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

Salz, Pfeffer
Olivenöl

 

Zubereitung

Wir verkneten die Kartoffeln mit dem Eigelb und den Gewürzen. Erst zum Schluss kneten wir das Mehl darunter.
Den Teig rollen wir ca. 2 cm dick aus, schneiden ihn in 2 cm breite Streifen und rollen diese kurz, sodass sie rund werden. Die Stränge legen wir jetzt nebeneinander her und schneiden sie in 1 cm große Gnocchi.

Die Zucchiniwürfel mit Olivenöl gut anbraten und beiseite stellen. Dann geben wir die Garnelen (evtl. etwas aufgeschnitten) in die Pfanne, würzen diese und braten sie ebenfalls gut an. Wir geben den Knoblauch dazu, löschen mit Weißwein und Brandy ab. Dann fügen wir die Tomaten und etwas Kochwasser der Gnocchi dazu, lassen die Sauce bis zur gewünschten Konsistenz einkochen.

Die Gnocchi werden in Salzwasser gekocht, bis sie oben auf schwimmen. Zur Sauce geben und cremig schwenken. Auf den Tellern anrichten und etwas Pesto darüber träufeln.

Aus dem Buch „Pasta on the rocks“ von Markus Holzer